Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Geschichte

Karte von Röttenbach aus dem Jahr 1568
Röttenbach liegt in einer Rodungsinsel. Sowohl aus Roth als auch als Weißenburg kommend, erkennt man den Ort erst nachdem man eines der beiden „Waldtore" durchfahren hat. Ein völlig intakter Grünzug mit dem namensgebenden Bach zeichnet das Dorf aus. Wer sich Zeit nimmt und von der üblichen Tr  ...mehr
Mühlstetten
Der Name Mühlstetten deutet schon auf seinen Ursprung hin: An der schwäbischen Rezat gab es mehrere Mühlen. Trotz dieses frühen gewerblichen Ursprungs und trotz der Bahnstrecke Nürnberg-Treuchtlingen-München - mit eigenem Haltepunkt - war der zweitgrößte Ortsteil vor dem 2. Weltkrieg ein kleines Dorf mit unter 200 Einwohnern.  ...mehr
Sebastianskirche in Niedermauk
Niedermauk ist von der Dorfanlage wohl eines der schönsten Dörfer in der Gegend. Leider wird dies durch den großen Sanierungsaufwand, der noch zu betreiben ist, oftmals nicht erkannt.  ...mehr
Oberbreitenlohe
Der viertgrößte Ort in der Gemeinde ist Oberbreitenlohe. Er ist unser Vorzeigedorf bei „Unser Dorf soll schöner werden".  ...mehr
Haus in Unterbreitenlohe
Das Straßendorf wird vor allem durch den großen Weiher geprägt, der landschaftlich reizvoll zwischen Ort und freier Natur in einem kleinen Tal eingebettet liegt.  ...mehr

drucken nach oben