Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://https://www.roettenbach.de

Kirchweih Röttenbach 14-17. Juni 2019

Neues aus dem Rathaus - Juni 2019

Thomas Schneider 2014

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste aus nah und fern,

 

am zweiten Juni-Sonntag ist traditionell die Röttenbach-Mühlstettener Kirchweih. Außer, wenn dieser mit Pfingsten zusammenfällt, wie in diesem Jahr. Zur Freude der Kinder fällt die Kirchweih dann voll in die Ferien und man kann auch als Schülerin oder Schüler den Festplatz und die Kirchweih-Atmosphäre voll genießen. Und dazu lade ich alle Menschen, die gerne gesellig feiern, herzlich ein. Gerade weil unsere Kirchweih den Reigen in der Region eröffnet und die Röttenbacher und Mühlstettener als herzliche Gastgeber bekannt sind, finden jedes Jahr viele Menschen auf den Röttenbacher Festplatz. Und daher ist unser wichtigstes Fest natürlich auch ein Grund sich in der Familie oder im Freundeskreis wieder einmal zu versammeln. Dabei versuchen wir immer wieder mit kleinen Anpassungen die Kirchweih attraktiv zu halten. Die Aufstellung des Zeltes und des Platzes aus dem letzten Jahr hat sich bewährt. Und auch das Riesenrad grüßt wieder von weitem die Kirchweihfreunde.

 

Traditionell starten wir mit dem Bieranstich am Freitag. Gegen 20.00 Uhr werden die Gäste begrüßt und das erste Fass wird auf der Bühne angestochen. Dieses Jahr wird das mehrfach prämierte Hofmühlbier ausgeschenkt. Damit kommen die Bierliebhaber zu ihrem Recht, die den milderen Hopfentrunk bevorzugen. Im nächsten Jahr dürfen sich dann wieder die Freunde des herberen Spalter Biers freuen.

 

Am Samstag startet der große Kirchweihumzug. Nachdem Röttenbach nun wieder besser erreichbar ist, führt der Weg vorbei an der neugestalteten Weißenburger Straße. Der Kirchweihbaum steht an seinem neuen Platz und schafft damit Raum für die Schausteller. Besonders dürfen wir uns dann auf den Tanz der Landjugend um den Kirchweihbaum freuen.

 

Am Sonntag freut sich die St.-Marienkirche über jeden Besucher, denn schließlich wird der Weihetag des Gotteshauses gefeiert. Und anschließend geht es ins Festzelt zum Frühschoppen. Die Küche kann kalt bleiben, denn unser Festwirt verwöhnt uns mit verschiedenen Mittagspeisen.

 

Von 16:00 – 18:00 Uhr gibt es wieder den Opa/Oma/Enkel-Tag. Jeder Senior, der mit dem Enkelkind ins Festzelt kommt, erhält gegen Vorlage eines Gutscheines vom Festwirt ein halbes Grillhähnchen. Und dann darf die Aufstellung des Kinderkirchweihbaumes nicht vergessen werden. Am Abend folgt dann die Preisverleihung des Schützenvereins für das Bürgerschießen 2019.

 

Unser Kirchweihmontag startet mit dem großen Frühschoppen. Nach dem Kinderprogramm schließt am Abend die Kirchweih durch das große Feuerwerk ab. Es gibt also viel zu erleben auf der Kirchweih. Das Schönste aber ist die Stimmung im Röttenbacher Kirchweihzelt!

 

Ich würde mich freuen Sie und Ihre Freunde auf unserer Kirchweih zu begrüßen.

 

Ihr

 

 

Thomas Schneider

1. Bürgermeister

drucken nach oben