Aktueller Status Covid-19

Strengere Corona-Maßnahmen im Landkreis Roth - 7-Tage-Inzidenz für Mittwoch, 21.10.2020: 49,7
Am Dienstag, den 20.10.2020 ist die Sieben-Tages-Inzidenz der Covid-19-Erkrankungen im Landkreis Roth über den Signalwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche gestiegen. Dies hat das Robert-Koch-Institut dem Landratsamt Roth mitgeteilt. Damit gelten ab 21.10.2020, 00:00 Uhr im Landkreis Roth strengere Sicherheits- und Hygieneregeln. Grundlage dafür ist die neue bayernweite Infektionsverordnung. Die aktuellen Maßnahmen gelten damit vorerst bis einschließlich Dienstag 27.10.2020, 24:00 Uhr. Dann werden die Infektionszahlen neu bewertet und die Maßnahmen – falls nötig – angepasst. 

Verstärkte Maskenpflicht 
Schüler*innen in weiterführenden Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe müssen nun auch während des Unterrichts am Sitzplatz einen Mund-Nase-Schutz tragen. An den Grundschulen muss im Unterricht keine Maske getragen werden. 

In allen öffentlichen Gebäuden, wie Behörden oder Bahnhöfen sowie auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen von Freizeiteinrichtungen und in Fahrstühlen gilt Maskenpflicht. 

Eine Pflicht zum Tragen von Mund- und Nasen-Bedeckungen gilt auch für Zuschauer von Sportveranstaltungen, Teilnehmer an Kursen der Erwachsenbildung, Besucher von Museen, Ausstellungen, Lesungen, Kinos oder sonstigen öffentlichen Veranstaltungen. 

Begrenzung von privaten Kontakten - Sperrstunde ab 23.00 Uhr 
Zusätzlich sind private Feiern und Kontakte auf zwei Haushalte oder maximal zehn Personen begrenzt. Dies gilt insbesondere auch für Familienfeiern wie Geburtstage oder Hochzeiten – unabhängig vom Ort der Veranstaltung – d. h. auch dann, wenn private Feiern in gastronomischen Betrieben stattfinden.  

Gaststätten dürfen nach 23.00 Uhr keine Speisen oder Getränke zum Vor-Ort-Verzehr und Tankstellen keinen Alkohol mehr verkaufen. Dieses Verkaufsverbot für Alkohol gilt auch für Lieferdienste. 

Kitas bleiben geöffnet
Es können weiterhin alle Kinder die Kitas besuchen. Soweit die Einrichtungen offene oder teiloffene Konzepte umsetzen, müssen feste Gruppen gebildet werden, um eine Nachverfolgung im Falle eines Infektionsfalls zu gewährleisten. Die Beschäftigten müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. 

Infektionsgeschehen weiterverfolgen 
All diese Maßnahmen sind aufgrund der aktuellen Infektionslage notwendig. Eine größere Infektionsquelle gibt es derzeit nur separiert am Hilpoltsteiner Auhof. Sogenannte Hot-Spots sind bei den Infektionsquellen nicht erkennbar, so der Leiter des Gesundheitsamts, Herr Dr. Schmitzer. 

Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam in unserer Gemeinde diese große Herausforderung gut meistern und „bleiben Sie gesund“.

Willkommen in unserer Gemeinde

Röttenbach als Gemeinde mit den 5 Ortsteilen Röttenbach, Mühlstetten, Oberbreitenlohe, Unterbreitenlohe und Niedermauk, ist die Heimat für rund 3.200 Menschen. Unsere traditionsbewusste und auch zukunftsorientierte Gemeinde hat mit einem breit gefächerten Vereinsleben und zahlreichen Angeboten für Jung und Alt, einiges zu bieten: herrlich in die Landschaft eingebunden und mit einer sehr guten Verkehrsanbindung ohne überörtlichen  Durchgangsverkehr ermöglichen wir unseren Bürgern eine hohe Wohn- und Lebensqualität, welche zum Wohlfühlen einlädt.
 Mit den zahlreichen Informationen auf unserer  Homepage können Sie sich einen guten Überblick über unsere lebens- und liebenswerte Gemeinde sowie deren Angebote verschaffen. Natürlich ersetzt kein Bildschirm auf der Welt das Erlebnis unsere Gemeinde in natura zu erleben: Am "Grünzug" am Ufer des Röttenbachs entlang zu radeln oder spazieren zu gehen, einzukaufen bei unseren zahlreichen Gewerbetreibenden, einen Besuch unserer vielen Veranstaltungen oder regionale Produkte in unserem Dorfladen probieren. 

Erleben Sie Röttenbach selbst, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neues aus der Gemeinde

// Bürgerservice

Heimische Kartoffel – traditionelles Produkt des Monats im Oktober

Jetzt haben sie wieder Saison: unsere heimischen Kartoffeln.

Mehr lesen..

// Gemeinde

Stellenangebot im Wasser- und Abwasserzweckverband Rezattal

Reinigungskraft (m/w/d) in Teilzeit, 4 Wochenstunden

Mehr lesen..

// News

Verbrennen strohiger Abfälle

Merkblatt und Anzeige zum Verbrennen

Mehr lesen..

// News

Dachsanierung am Hochbehälter Stirn abgeschlossen

Das gestohlene Dach wurde nun fachmännisch durch ein neues Blechdach ersetzt.

Mehr lesen..

Veranstaltungen

Kontakt

Anschrift

Rathausplatz 1

91187 Röttenbach

Telefonnummer

09172 6910-0

Fax

09172 6910-30

E-Mail

info@roettenbach.de

Öffnungszeiten

Montag

08:30 - 12:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

08:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch

08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag

08:30 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Freitag

08:30 - 12:00 Uhr